Auto-Fahrschule

Fahrschule Hofstetter in Luzern.

Beat Hofstetter bringt dich sicher ans Ziel!

Beat Hofstetter bildet dich in den Kategorien B und BE aus. Das heisst, du bist dann berechtigt zum Führen und Fahren eines Motorwagen mit einem Gewicht von bis zu 3’500 Kg und nicht mehr als acht Sitzplätzen. Ohne weitere Prüfung kann dabei ein Anhänger von bis zu 750 Kg mitgeführt werden. Wer die Kategorie BE-Prüfung absolviert, darf anschliessend auch schwerere Anhänger ziehen.

Fahrstunde

Eine normale Fahrstunde dauert in der Regel 50 Minuten und kostet CHF 85.-. Um den Lerneffekt zu verstärken, empfiehlt Beat Hofstetter Doppellektionen (2x 50 Minuten).

Während den Fahrstunden lernst du, wie du das Fahrzeug in allen Situationen sicher führst. Dabei wird viel Wert auf das allgemeine Verständnis des Fahrzeuges wie z.B. die Assistenzsysteme und auf eine ökologische und kostengünstige Fahrweise gelegt. Du lernst dabei, wie du das Fahrzeug so führst, dass du deinen Geldbeutel und die Umwelt optimal schonst.

Die Fahrstunden finden in der Region Luzern statt. Dabei beginnen die Fahrstunden normalerweise an der Frankenstrasse in Luzern. Gerne holt dich Beat Hofstetter auch direkt an deinem Arbeitsplatz oder zuhause ab.

Kategorien

Nicht in jedem Fall muss vor den Fahrstunden eine Theorieprüfung abgelegt werden. Je nach Führerausweiskategorie die du besitzt, entfällt diese. Frage sicherheitshalber direkt bei Beat Hofstetter nach den erforderlichen  Schritten nach.

Eine Übersicht über die verschiedenen Kategorien findest du unter folgendem Link: Ausweiskategorien

Nothilfekurs

Voraussetzung für die Zulassung zur Theorieprüfung ist der Nothilfekurs. Die Fahrschule Hofstetter empfiehlt dir die Nothilfekurse des Schweizerischen Roten Kreuzes.

Theorieprüfung

Selbstverständlich unterstützt dich Beat Hofstetter bei der Vorbereitung zur Theorieprüfung. Du entscheidest dabei, ob du dich lieber mit einer App oder mit Hilfe einer CD vorbereitest. Beat Hofstetter erstellt für dich einen nach deinen Wünschen angepassten Lernplan.

Verkehrskundeunterricht

Sobald die Theorieprüfung bestanden und der Lernfahrerausweis ausgestellt ist, beginnen die eigentlichen Fahrlektionen. Paralell zu den Fahrstunden besuchen die Fahrschüler/innen den Verkehrskundeunterricht (VKU). Die vier Abende an jeweils zwei Stunden finden zentral im Theorielokal in Luzern am Kaufmannweg 7, 6003 Luzern statt (hinter dem Hotel Astoria).

WAB-Kurs

Alle Neulenkenden mit einem befristeten Führerausweis auf Probe unterstehen der obligatorischen Weiterbildungspflicht. Der Weiterausbildungskurs (WAB) dauert einen Tag. Neulenkende welche den Führerausweis der Kategorie B (Auto) und der Kategorie A (Motorrad) besitzen, können frei wählen, ob sie den WAB Kurs mit dem Auto oder mit dem Motorrad absolvieren möchten.

Wichtig: Der WAB Kurs muss im ersten Jahr nach bestandener Führerprüfung absolviert werden. Dies gilt für alle, welche nach dem 01.01.2020 die Führerprüfung bestanden haben.

Alle Neulenkenden welche ihre Führerprüfung vor dem 01.01.2020 bestanden haben, müssen den WAB Kurs bis spätestens zum Ablaufdatum (Punkt 4b auf dem Führerausweis) absolvieren.

Bedenke bei der Auswahl deines Kursdatums, dass die Ausstellung des unbefristeten Führerausweises auch noch einige Tage in Anspruch nehmen wird. Folgender Link zeigt dir eine Übersicht über die verfügbaren Kurse und du kannst dich direkt online anmelden: WAB-Kurs.

Im ersten Teil wirst du mehrere Fahrübungen auf der abgesperrten Piste vom WAB Zentrum Ruswil durchführen. Die Schwerpunkte beziehen sich auf folgende Themenbereiche: Fahrzeug-Handling, Bremsen, Bremsen-Ausweichen, Abstand, Ablenkung und Kurvenfahren.

Du wirst deine Grenzen im Zusammenhang mit den physikalischen Kräften hautnah erleben und daraus Schlüsse für ein sichereres Verkehrsverhalten ziehen. Im Weiteren erhältst du die Möglichkeit, deine Fahrassistenten 1:1 im Einsatz zu erleben, Vertrauen zu gewinnen und auch die Grenzen der Systeme zu erkennen. Die ganzen Erlebnisse werden dich und dein Fahrzeug automatisch noch besser vereinen.

Um dir einen optimalen WAB-Kurs zu ermöglichen, gründete Beat Hofstetter zusammen mit weiteren Fahrlehrern aus der Region Luzern die WAB-Zentralschweiz AG.

Das tägliche Kursangebot lässt dir grossen Freiraum. Die Experten sind bestens ausgebildet und begleiten dich unkompliziert und sicher an dein Ziel. Sie sind flexibel, spontan und setzen sich voll und ganz für deine Sicherheit und dein Wohlergehen ein. Sie helfen dir, viele eindrückliche und nachhaltige Erkenntnisse mit auf deinen Lebensweg zu nehmen.

Moderne Ausbildung

Die Fahrschule Hofstetter setzt auf eine moderne Ausbildung.  Dabei ist es wichtig, dass auch die Fahrschulautos den heutigen Technologien entsprechen. So gehören zur Ausbildung auch die Nutzung der zahlreichen Assistenzsystemen. Zur Zeit setzt Beat Hofstetter zwei VW Golfs der neusten Generationen ein.

Automat & Handgeschaltet

Seit dem 1. Januar 2019 spielt es keine Rolle mehr ob du die Fahrprüfung mit einer manuellen oder automatischem Getriebe absolvierst. Du darfst anschliessend beide Modelle fahren.

Du kannst daher selber wählen ob du einen VW Golf mit manuellem oder automatischem Getriebe fahren möchtest. Selbstverständlich darfst du die Modelle auch abwechselnd fahren. Beat Hofstetter empfiehlt sogar, dass du mit beiden Modellen fährst, damit du bestens ausgebildet bist. Man weiss ja nie, welches Fahrzeugmodell man in Zukunft fahren wird.

Fahrschulauto - VW-Golf

Neuerungen ab 2021

Ab 2021 treten  zahlreiche Neuerungen in Kraft:

  • Autofahren lernen ab 17 Jahren möglich.
  • Durchlaufen der obligatorischen Lenrphase von zwölf Monaten.
  • Unbefristete Gültigkeit von Ausbildungen und Theorieprüfungen.

Logo der Fahrschule Hofstetter